Sebastian Donners SEO-Consultant in einer Agentur

Dies ist der erste Artikel in diesem neuen Blog und ich habe direkt die Ehre mich selbst zu interviewen. 😉 Das muss aber auch so sein, da jeder, der hier einen Artikel schreiben möchte erst einmal vorgetellt werden soll. Dies entspricht dem Konzept dieses Blogs. Hier sollen „junge“ Onlinemarketing- Profis zeigen, was sie fĂŒr Ideen, Erfolge und Erfahrungen gemacht haben. Jung bedeutet, dass sie noch nicht zu den bekannten „Alten Hasen“ im Business gehören. Wie lange man schon dabei ist steht hier an zweiter Stelle.

Legen wir los!

Wie bist du zu SEO gekommen?

Ich habe auf dem zweiten Bildungsweg Wirtschaftsinformatik an der Hochschule fĂŒr Angewandte Wissenschaften in WĂŒrzburg studiert und bin im dritten Semester bei Mario Fischer in der Vorlesung „EinfĂŒhrung in E-Commerce“ auf das Thema aufmerksam geworden. Mein Praxissemester habe ich dann im SEO-Team von baur.de absolviert und dort meine ersten EindrĂŒcke gewonnen. Die Arbeit dort im Team war sehr abwechslungsreich, obwohl man als Praktikant natĂŒrlich mit vielen Routineaufgaben in BerĂŒhrung kommt. Nach dieser Erfahrung hab ich mich fĂŒr den Schwerpunkt E-Commerce entschieden und SEO hat sich immer mehr als meine Lieblingsdisziplin heraus kristallisiert. Inzwischen arbeite ich jetzt fĂŒnf Jahre als SEO-Consultant. Zuerst bei isa-media in Detmold und nun in Augsburg bei xpose360 in Augsburg.

Beschreibe kurz deinen Arbeitsalltag

Morgens wenn ich ins BĂŒro komme begrĂŒĂŸe ich zuerst immer meine Kollegen. Ich bin ein sehr kommunikativer Mensch und dementsprechend wird auch mal kurz ein wenig privat geplaudert. Dann setze ich mich an den Rechner und checke meine Mails. Anschließend werden dringende Tasks erledigt und ein Routinecheck der Kundenwebsites gemacht. Ansonsten sind vor allem Telefonate mit Kunden, SEO-Analysen, das Erstellen von Strategien und Konzepten, Reportings und der Austausch mit den Kollegen meine HauptbeschĂ€ftigung. Dazu kommen regelmĂ€ĂŸig Teammeetings, Kundentermine, Recherchen und Besuche von Konferenzen.

 Was gefÀllt dir an deinem Beruf am besten?

Ich habe ursprĂŒnglich in eine Ausbildung als Fachmann fĂŒr Systemgastronomie gemacht und schon dort hat mir der Umgang mit den GĂ€sten große Freude bereitet. Von daher wĂŒrde ich sagen, dass der Kundenkontakt eine meiner liebsten Aufgaben ist. Ich bin aber auch ein großer Freund von neuen Herausforderungen. Und die begegnen einem in diesem Beruf Tag fĂŒr Tag. Was Heute funktioniert kann schon Morgen bedeutungslos oder gar negativ sein. AnpassungsfĂ€higkeit, KreativitĂ€t und Improvisionstalent sind ebenso gefragt wie die FĂ€higkeit stundenlange eher eintönige Arbeiten mit Daten konzentriert auszufĂŒhren. Zudem kommt man hĂ€ufig in den Kontakt mit den anderen Disziplinen des Onlinemarketings. Dadurch lernt man viel Neues kennen. Das schönste ist hierbei, wenn die verschiedenen KanĂ€le sich gegenseitig unterstĂŒtzen und teilweise miteinander verschmelzen.

Inwiefern wird sich SEO 2016 entwickeln?

Ich denke der Fokuss wird noch stÀrker auf die Mobile Suche gerichtet. Zudem sollte man auf jeden Fall die Pagespeed im Auge behalten, da der User immer schneller werdende Verbindungen gewohnt ist. Google selber wird die Organische Suche ebenfalls weiter einschrÀnken, sofern die neue Regelung mit der neuen Anordung der Adword-Anzeigen in den SERPs Erfolg zeigt.

 

 

Soweit erst mal zu mir…

Ich freue mich hier mit der Zeit mehr Leute kennenzulernen und bin auf eure Ideen gespannt.

2 Gedanken zu “Sebastian Donners SEO-Consultant in einer Agentur
  1. Hallo Sebastian, dein Pagespeed-Vortrag heute hat mir hervorragend gefallen. Ich freue mich auf viele weitere VortÀge. Wann wird das sein?
    GrĂŒĂŸe aus Berlin
    Achim Helm

    1. Hallo Achim,

      danke fĂŒr dein Feedback. Das war jetzt mein erster Vortrag auf einer Konferenz und ich hab gesehen, was ich alles noch verbessern kann. Wann ich das nĂ€chste mal zu hören bin, kann ich jetzt leider noch nicht sagen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.